Die Stiftung hat den Zweck, in der Bevölkerung das Interesse für die Archäologie und Kulturgeschichte des Kantons Zürich zu wecken und zu fördern. Sie vermittelt auf attraktive Weise geschichtliches Wissen und bietet einen direkten und persönlichen Zugang zu aktuellen Projekten. Punktuell unterstützt sie archäologische Projekte im Kanton Zürich.

Veranstaltung
Freitag, 6. März 2020, 16.30 bis 17.30 Uhr, anschliessend Apéro

Das ehemalige Kloster und Amt Töss - exklusive Führung durch die aktuelle Grabung

Das  Dominikanerinnenkloster Töss wurde um 1233 von den Grafen von Kyburg gestiftet und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Frauenklöster im Süddeutschen und Schweizer Raum. Bei der Grabung im Wirtschaftsbereich des ehemaligen Klosters ist die Kantonsarchäologie Zürich auf diverse Bauten und Funde aus verschiedenen Epochen gestossen. Die exklusive Führung gibt Einblick in die aktuelle Notgrabung und deren spannende Ergebnisse.

Mitglieder des Gönnerkreises sowie Sympathisantinnen und Sympathisanten der STARCH werden persönlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Wenn Sie von diesem und ähnlichen Angeboten ebenfalls profitieren möchten, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.

Publikationen
Jahresheft und Trouvaillenkarten

Die neueste Ausgabe des Jahresheftes «EINST UND JETZT» ist vor kurzem erschienen. Als Mitglied unseres Gönnerkreises und als Sympathisantin oder Sympathisant der STARCH erhalten Sie die Fachzeitschrift für Archäologie und Denkmalpflege im Kanton Zürich automatisch zugestellt. Sie dokumentiert archäologische Grabungen, erläutert die Restaurierungen von denkmalgeschützten Objekten, gibt Literaturhinweise und Ausflugstipps und befasst sich mit grundsätzlichen Fragen von Archäologie und Denkmalpflege. Ergänzend dazu beleuchten unsere «Trouvaillenkarten» ein bemerkenswertes Objekt, seine Geschichte und die Geschichten, die dahinter stecken.


Archäologie-Koffer


Die Archäologie-Koffer sind seit Beginn ein grosser Erfolg und bei den Schulklassen überaus beliebt.

weiterlesen