Gesellschaft für Schweizer Unterwasserarchäologie









Aufgaben / Leitbild
Die Gesellschaft für Schweizer Unterwasser-Archäologie (GSU) wurde 1978 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und interessierten Laien in Zürich gegründet und verfolgt folgende Ziele:
- Förderung von archäologischen Untersuchungen in Seen und Flüssen
- Förderung des Interesses der Schweizer Bevölkerung an der Unterwasserarchäologie
- Öffentlichkeitsarbeit mittels Ausstellungen, Vorträgen und Publikationen
- Materielle und wissenschaftliche Unterstützung bei Projekten in- und ausländischer Fachstellen, die über keine ausreichende Erfahrungen und/oder notwendige Infrastruktur verfügen
- Unterstützung der Behörden und zuständigen Organe bei ihren Bestrebungen zu einem wirksamen Schutz der Fundstellen und Objekte unter Wasser


Ansprechpartner
Präsident
Albert Hafner (alber.hafner@erz.be.ch)
Vizepräsident:
Dr. Ulrich Ruoff (ulrich.ruoff@bluewin.ch)
Vorträge / Wissenschaftliche Kurse:
Beat Eberschweiler (beat.eberschweiler@bd.zh.ch)


www.gsu.ch







Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine