Archäologisches Institut der Universität Zürich









Aufgaben / Leitbild
Die Kultur und Kunst der Griechen und Römer von der kretisch-mykenischen Epoche in Griechenland und der Entstehung griechisch beeinflusster Kulturen in Italien bis zum Beginn der christlichen Antike (3. Jahrtausend v. Chr. bis 330 n. Chr.) stehen im Zentrum der Forschungs- und Lehrtätigkeit.

Thematische Schwerpunkte in Lehre und Forschung sind die griechischen Vasen, antike Theaterbauten, das antike Italien und Sizilien sowie die Ausgrabungen auf dem Monte Iato.

Das Archäologische Institut gehört zu den ältesten Instituten der Universität Zürich.
Seit 1956 ist es im Gebäude der ehemaligen Augenklinik des Universitätsspitals an der Rämistrasse 73 zu finden (zwischen dem Hauptgebäude der Universität und der ETH), das 1893/94 von Otto Weber, einem Schüler Gottfried Sempers, gebaut wurde. Das Haus wurde zwischen 1979 und 1984 in einem Umbau den Bedürfnissen des Instituts und der Sammlung angepasst.


Ansprechpartner
Vorsteher:
Prof. Dr. Christoph Reusser
christoph.reusser@access.uzh.ch
Telefon 044 634 28 10


Kontakt
Rämistr. 73
8006 Zürich
Tel: +41 (0)44 6342811
Fax: +41 (0)44 6344902
email: sekretariat@archinst.unizh.ch

www.archinst.unizh.ch







Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine