Highlights



Gemeinden



Bildergalerie



Methoden



Forschung



Hintergründe



Geschichten



Kontakt







Bachenbülach





Im „Höhragenwald“ wurden Mitte des 19. Jh. zahlreiche Grabhügel untersucht und dabei reiches Fundmaterial der Hallstattzeit geborgen, darunter Ringschmuck, reich verzierte Gürtelbleche, Fibeln und ein umfangreiches Tongefässinventar. Die Objekte befinden sich heute im Schweizerischen Landesmuseum in Zürich.
Im Jahre 1846 kamen im Areal „Drei Könige“ beim Sandgraben vier latènezeitliche Bestattungen sowie ein Pferdeskelett zum Vorschein.
Ein im 14. Jh. bestehendes Bruderhaus kann heute nicht mehr genau lokalisiert werden.








Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine