Highlights



Gemeinden



Bildergalerie



Methoden



Forschung



Hintergründe



Geschichten



Kontakt







Henggart





Zu Beginn der 1990er Jahre wurde im Areal „Schibler“ mittels Luftbildprospektion ein grosser Kreisgraben entdeckt, der im Rahmen des Autobahnbaus untersucht werden konnte. Es handelte sich um die letzen Überreste eines Grabhügels. Die Ausgräber fanden darin nur noch die Reste einer schön verzierten Breitrandschale der spätesten Bronzezeit.
Beim Kirchenumbau im Jahre 1971 wurden die Überreste eines römischen Gebäudes entdeckt.
Im Bereich des „Schlossbuckes“ hat sich ein eindrücklicher Burghügel mit Wall und Graben erhalten.








Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine