Definition



Zeitepochen




Altsteinzeit




Mittelsteinzeit




Jungsteinzeit




Bronzezeit




Hallstattzeit




Latènezeit




Römische Phase




Frühmittelalter




Hochmittelalter




Spätmittelalter




Neuzeit




20. Jahrhundert









Kontakt







Spätmittelalter





Im 14. Jh. existierten zahlreiche Kleinstädte, die oft kaum noch ein ausreichendes Auskommen fanden. Durch Seuchen (Pest) und Kriege gerieten viele von ihnen schon bald unter Druck; so waren im 15. Jh. die Städtchen Glanzenberg und Maschwanden bereits wieder abgegangen. Gleichzeitig wurden viele Burgen aufgegeben oder zerstört.
Mit dem Zerfall der adeligen Grundherrschaften bildeten sich grössere Territorialmächte heraus (Alte Eidgenossenschaft, Habsburg-Österreich), die Stadt Zürich entwickelte sich zum überregionalen Herrschaftsmittelpunkt. Ihre Bürger waren in einem die Wirtschaft dominierenden Zunftwesen organisiert.
Die kirchlichen Missstände (Ablasshandel) führten am Ende des Mittelalters zur Reformation.






Links


Burgen im Spätmittelalter


Schweizerischer Burgenverein


Historisches Lexikon der Schweiz





Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine