Aktuell





1958 - 2008
50 Jahre Kantonsarchäologie und Kantonale Denkmalpflege Zürich

Vor 50 Jahren, am 13. Januar 1958, trat Dr. Walter Drack die neu geschaffene Stelle des „Denkmalpflegers archäologisch-historischer Richtung“ im kantonalen Hochbauamt an.

Am Dienstag 15. Januar 2008 fand der Auftakt zum Jubiläumsjahr statt mit einer Medienorientierung im Schweizerischen Landesmuseum.
Eine Vitrine im Eingangsbereich macht die Besucher auf die Arbeit von Kantonsarchäologie und Denkmalpflege aufmerksam.

Weitere Veranstaltungen und Angebote werden im Lauf des Jahres folgen: ein Kunstführer über den Kanton Zürich, im März die Ausstellung „Der Schöne Schein“ im Museum Bellerive, Gelegenheit zu einem „Blick hinter die Kulissen“ am Tag des Denkmals im September sowie eine ganze Serie von geführten Wanderungen bei denen archäologische Fundstellen und Denkmalpflegeobjekte im ganzen Kanton besucht werden, die erste am 19. April von Greifensee nach Fällanden.

Wochenkalender für das Jubiläumsjahr ist ein Wochenkalender mit Bildern aus dem Fotoarchiv zusammengestellt worden. In diesem Kalender sind alle Veranstaltungen verzeichnet.
Bestellung Der Kalender kann gratis bestellt werden; schicken Sie ein Mail mit Ihrer Adresse und dem Stichwort „Wochenkalender 2008“ an arv.archaeologie@bd.zh.ch

Die einzelnen Jubiläumsveranstaltungen werden wir an dieser Stelle jeweils ankündigen.
Weitere Informationen zum Jubiläum finden Sie unter http://www.jubilaeum08.zh.ch/internet/bd/arv/j08/de/home.html" target="_blank">http://www.jubilaeum08.zh.ch/internet/bd/arv/j08/de/home.html



Metallfunde aus dem mittelalterlichen Städtchen Weesen am Walensee.

Im April 1388 - zwei Tage nach der Schlacht bei Näfels - ging das habsburgische Städtchen in Flammen auf. Das ehemalige Stadtgebiet wurde erst in unseren Tagen wieder überbaut. Bei Rettungsgrabungen kamen viele schöne Metallobjekte zum Vorschein.

Die Kantonsarchäologie St. Gallen stellt in eine Fundkatalog 23 ausgewählte Objekte vor Fundkatalog als PDF. Um deren Konservierung und Restaurierung finanzieren zu können, sucht die Kantonsarchäologie St. Gallen Personen, die für die Objekte eine Patenschaft übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.archaeologie.sg.ch







1.

Neuerscheinung: Burgenkarte der Schweiz

2.

Faltblätter der Kantonsarchäologie ZH

3.

mittelalterliches Bronzegefäss aus dem 1388 zerstörten Städtchen Weesen am Walensee



Burgenkarte der Schweiz vollständig überarbeitete Neuauflage.

Die seit langem vergriffene erste Burgenkarte von 1978 / 1985 wurde vollständig überarbeitet und vom Bundesamt für Landestopographie swisstopo und dem Schweizerischen Burgenverein neu herausgegeben. Auf der Karte sind 4450 Burgen und Befestigungsanlagen aus der Schweiz und dem nahen Ausland verzeichnet.

Die Burgenkarte der Schweiz 1.200'000 in zwei Blättern ist ab 27. September 2007 im Buchhandel erhältlich.
Sie kann aber auch direkt auf der Website des Schweizerischen Burgenvereins bestellt werden:

http://www.burgenverein.ch/publikationen/burgenkarte.html

Preis pro Blatt Fr. 44.50 (Schutzhülle mit Kartenblatt und Begleitbroschüre).
ISBN 978-3-302-09801-2 und 978-3-302-09802-9
Swisstopo-Produktenummer 9801 (Westblatt) / 9802 (Ostblatt)



Neuerscheinung

Das spätbronzezeitliche Dorf von Greifensee-Böschen - Dorfgeschichte, Hausstrukturen und Fundmaterial,
von Beat Eberschweiler, Reter Riethmann, Ulrich Ruoff

weiteres unter -> Zum Anfassen -> Publikationen



Die Faltprospekte der Kantonsarchäologie können neu auf der Homepage der Kantonsarchäologie Zürich (Downloads) runtergeladen werden.

http://www.archaeologie.zh.ch/internet/bd/arv/kaz/de/Download.html






Aktuell



Definition



Zeitepochen



Bildergalerie



Kontakt







Home
Kontakt
Links
Impressum
Newsletter



Starch



Archäologie



Ausgrabungen



Institutionen



Zum Anfassen



Museen/Vereine